Ein Jahr zwischen Koblenz und Köln
 



Ein Jahr zwischen Koblenz und Köln


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Me on Twitter
  Me on Youtube

Letztes Feedback
   6.05.17 10:11
    Cialis Y Ejercicio
   22.06.17 02:27
    http://fx-brokers-review


http://myblog.de/untunedguitar

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
10.11.09

Was für ein Morgen. Noch immer nachdenklich wegen der Ereignisse des gestrigen Abends und eine Stunde früher als sonst am Bahnhof, sitze ich nun im Zug und warte darauf dass es los geht. Es schien ein unspektakulärer Tag zu sein, doch am Abend passierten 2 Dinge die mich tief erschütterten. 2 Personen aus meinem Umfeld hatten große Probleme, die eine gesundheitlich und die andere auf andere Weise. Ich will nicht länger darüber sprechen, es ist 'ne wirklich unangenehme Sache und irgendwie beschäftigt es mich.

Heute morgen kam eine Sendung im Frühstücksfernsehen, sie hieß "Das Leben mit dem Tot", irgendwie fand ich das ironisch und Taktlos in diesem Moment :/, auch wenn es eine Sendung sein sollte, die "hilft", na ja, irgendwie empfand ich das nicht so.
Mein Vater hat demonstrativ umgeschaltet, mit den Worten "Wir Leben noch, wir brauchen so was nicht!".
Ich glaube im inneren ist er einfach nur ängstlich dass er einen von den wenigen ihm noch wichtigen Menschen verlieren könnte und möchte so wenig daran denken wie möglich. Ich glaube, dass viele so denken und sich so wenig wie nur irgend möglich mit dem Tot und dem drum herum konfrontieren wollen.

Thema Wechsel, irgendwie hab ich schon wieder Nase zu als hätte ich mich erkältet. Ich hoffe mal es wird nich schlimmer. Na ja, das wird schon, die Viren und Bakterien gehen auch nich an mich ran, haben doch auch ihren Stolz .
Welcome to banana train station! Wie jeden Morgen, es ist ruhig.
Das Wetter ist heut alles andere als erfreulich. Nass und kalt, nicht grade gut wenn man keine Erkältung haben will o.O. Ich sitze hier auch in meiner Lederjacke und trotzdem ist es irgendwie kühl, verweichliche ich etwa? Ich reagiere emotionaler als sonst, mir ist oft kalt, ich hab krasse Stimmungsschwankungen… Wüsste ich nicht dass ich einen Penis habe und aufgrund dieser Tatsache, allein die Überlegung schon komplett unmöglich ist, würde ich sagen ich wäre schwanger. Aber ich hatte auch keinen Sex, von daher ist das, selbst wenn es schon rein biologisch unlogisch ist, noch unmöglicher xD. Vielleicht haben mich die Menschen die in letzter Zeit so in mein Leben getreten sind verändert.

Dieses Jahr habe ich eigentlich so viele Leute auf einmal kennen gelernt wie in den ganzen Jahren davor zusammen. So viele auf einmal und so viele, die ich auch direkt lieb gewonnen hab. Schon verrückt wie schnell das ging und vor allem auf welchen Wegen. o.o

Wow, grade hab ich mich ziemlich erschreckt. Ich habe für einen kurzen Moment die Augen geschlossen, als ich sie wieder öffnete stand eine Frau neben mir, ich dachte sie sei ein Schaffner, aber sie zog sich nur ihre Jacke an weil sie aussteigen wollte. Oh man xD.
Ich sollte versuchen mehr zu schlafen o.O 6-7 Stunden am Tag scheinen nicht genug zu sein.
Aber irgendwie schaffe ich es einfach nicht vor 2 Uhr einzuschlafen, das ist leicht nervig, auch wenn ich mir beruhigende Musik anhöre, oder gerade deswegen? o.o
Wenn ich es aber nicht tun würde, was hätte ich dann von dem ich träumen könnte und was mich mit einem lächeln einschlafen lässt, wenn nicht die schönen Songs die für extra jemand für mich gesungen hat? o.o

Na ja, ich denke für heute morgen reicht das an Informationen für euch xD bis zu einem späteren Zeitpunkt. =3
10.11.09 12:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung