Ein Jahr zwischen Koblenz und Köln
 



Ein Jahr zwischen Koblenz und Köln


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Me on Twitter
  Me on Youtube

Letztes Feedback
   19.10.17 11:55
    про


http://myblog.de/untunedguitar

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
10.11.09 Part 2

Heute haben wir geschlagene 15 Minuten überzogen, heißt für mich, dass ich 'ne Stunde in der SAE warten musste. Eigentlich war das nicht gerade unvorteilhaft, denn so konnte ich mich an das Mischpult in der Edit Area setzen und mal das zuvor erzählte Praktisch anwenden. Die Schaltpläne sind echt kompliziert zu durchsteigen, das muss ich wohl noch ein wenig üben. o.o

Vor mir sitzen 2 Personen, sie wirken irgendwie unterbelichtet. Die Art zu sprechen allein schon. Beide wussten nicht was ein Mischpult ist, aber na ja, muss man ja nicht wissen, das interessante war: als ich es erklärt habe, hat der Kerl mir nachgebrabbelt, als ob er es seiner Freundin erklären könne. Außerdem riechen sie irgendwie wie nasser Hund.
Allein das Erscheinungsbild der beiden ist Kurios, sie wirken eher wie Kinder, als wie erwachsene Leute, aber anhand der Gesichter ist zu erkennen, dass sie mindestens über 20 sein mussten.
Der Kerl ist nur am reden, wahrscheinlich möchte er Aufmerksamkeit?

Ich kann nicht aufhören mich über diese Subintelligenz zu wundern. Es geht einfach nicht, wie kann man solche Menschen alleine Leben lassen? Leben die überhaupt alleine, oder sind sie noch bei ihren Eltern?

Warum redet der Typ auf sie ein von wegen "im Bus, darfst du Musik hören" und sie fragt "Darf ich? o.o" Ein verhalten wie bei Kleinkindern.
Sie sind weg. Nach angaben des Kerls hat Siegburg einen größeren Karnevalszug als Köln und ein iPhone kostet circa 1000€, ein gebildetes Kerlchen…. Oder auch nicht. Ich hätte die beiden Fotografieren sollen, dann hättet ihr euch allein schon über das auftreten der beiden ein Bild von den Beiden machen können. Nun ja, jetzt sind sie weg. xD

Irgendwie bin ich ja schon ein Arsch, nun ja… so ist es eben. xD *Böse lach*.

Jetzt sitzen 2 neue Personen hier, eine ältere Dame und eine aufgetakelte Blondine, mit glitzerndem Lippenstift und zu süßem Parfum. Sie unterhalten sich angeregt und lästern über die Kollegen. Wieso treffen Klischees zum aussehen auf den Charakter sooft so sehr zu? Da geht doch was nicht mit rechten Dingen zu, ob die Illuminaten was damit zu tun haben? Ein Fall für Galileo Mystery.

Die beiden sind nun auch verschwunden und schon sitzt jemand neues da, was ist denn heute los? o.O
Ein Mann, beige Jacke aus Irgendeinem wasserabweisendem Stoff. Darunter einen Strick Pull über ein Blaues Hemd gezogen. Er hat die Augen geschlossen und die Hände gefaltet. Versucht sich anscheinend nur zu entspannen, denn zum schlafen bewegt er die Finger noch zu stark.

Gleich befinde ich mich in Oberwinter und somit in Rheinland-Pfalz. Draußen ist es schon stockdunkel und ich werde so langsam Müde.
Eigentlich hat meine Müdigkeit schon den ganzen Tag angehalten. Zudem kriege ich Hunger, das Brötchen was ich mir heute Morgen beim Metzger geholt hab, war so eklig fett belegt dass ich's nich essen konnte. >.<
Ich hasse es wenn Belag auf Brot zu Dick ist, zumal wenn es irgendwas wie Wurst ist, je mehr man drauf macht, desto ekliger wird es! Vielleicht sollte ich das mit dem fleischlosen Leben mal versuchen. Ich habe es bisher einmal probiert, das ging leider gehörig in die Hose, aufgrund meines inneren Schweinehunds! Ironisch… ein Tier bringt mich dazu Tiere zu essen… o.o xD

Aber ich habe so viel geschafft, wieso nicht auch das?… Weil's teilweise doch recht lecker ist? Verdammt >.<
Außerdem hab ich keine Ahnung wie meine Eltern darauf reagieren werden. Eigentlich sind sie recht offen, aber ob sie dafür Verständnis haben?
Meine Oma hätte das sicherlich nicht! xD Weder die noch lebendige noch die, die ich nie kennenlernen durfte, weil sie verstarb als meine Mutter gerade 25 war. Bekommen hat sie mich mit 27.  
Aber wenn ich so Erzählungen über sie höre, kann ich mir gut vorstellen dass sie mich 3 Tage zu sich geholt hätte und NUR Fleisch gekocht hätte, bis ich total ausgezehrt doch was gegessen hätte. xDD
Von ihr kamen auch Sprüche wie "Kein Schwanz ist so hart wie das Leben!".
Sie musste es wissen, sie hatte insgesamt 12 Schwangerschaften hinter sich, davon waren 2 Totgeburten.

Ich hätte sie gerne kennengelernt, sie scheint eine extrem liebe und lustige Frau gewesen zu sein scheint.
Mein Vater meinte einmal: "Hättest du bei ihr erwähnt dass du dir 'ne neue Gitarre wünschst, sie aber nich kriegen kannst weil wir kein Geld dafür übrig haben, hätte sie wahrscheinlich Wochenlang sich alles vom Mund abgespart und versucht dir den Wunsch zu erfüllen, so eine Frau war das."
Dann weiß ich zumindest mal, wo meine Großherzigkeit herkommt. Und die Homophobie scheine ich auch von ihr zu haben. Einmal erzählte mir meine Mum, dass sie ein großer Fan von einem Sänger war, aber als sie rausfand dass er Schwul war, hat sie sofort alle Platten von ihm weggetan und sie nie wieder angerührt. xD

Gut, ich bin nicht so extrem, aber die Ansätze dieser Abneigung gegenüber Homosexualität könnten daher kommen. xDDD
Wobei ich ja finde, dass jeder leben soll wie er/sie will, nur ich möchte nichts damit zu tun haben. Hab mit meiner Heterosexualität schon genügend Probleme, was Beziehungen in der Vergangenheit angeht. xD

Uh ich muss aussteigen o.o machts gut!!
10.11.09 18:48
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung